Branntweinessig

Branntweinessig

Unter allen Essigsorgten ist Branntweinessig die günstigste Sorte. Gewonnen wir dieser auf Branntweinbasis, bestehend aus Kartoffeln und Weizen. Die synthetische Herstellung erfolgt durch die Industrie. Vom Geschmack her ist Branntweinessig neutral, parallel überzeugt er mit einer gewissen Schärfe und Säure. Im Haushalt, speziell in der Küche sollte Branntweinessig eher sparsam verwendet werden. Zum Konservieren von Gemüse ist der farb- und geruchlose Essig perfekt geeignet. Der Säureanteil liegt bei 5 bis 10 %. Nach der Herstellung hat Branntweinessig noch einen minimalen Restalkoholgehalt von bis zu max. 0,2 %.